Klettern im Urwald

Klettern im Urwald

Wer sich vornimmt Mitten im Urwald als Erster einen Felsturm zu besteigen muss hart im nehmen sein. Der lange und komplett zugewachsene Zustieg ist dabei nur mal der Anfang. Zuerst muss von unten eine kletterbare Linie im Fels gefunden bzw. erahnt werden und dann muss man sich durch den üppigen Bewuchs (auch auf dem Fels) durcharbeiten, lose Steine aus dem Weg räumen, Stände einbohren, im Fels übernachten, Unwetter überstehen, Stürze einstecken, …

An „freies“ Klettern, also klettern nur an den Strukturen des Fels, braucht man erst gar nicht denken. An so einem Ort wird hauptsächlich technisch geklettert also Schlaghaken, Keile, Friends und Schlingen in der Wand anbringen, hoffen das sie halten und hochziehen.

Dreckige Angelegenheit aber für so manchen die Mühe wert.